OptiGrill Elite GC7508 – Was ist anders?

 

Seit Herbst/Winter 2020 gibt es eine neue Variante des OptiGrills: Den Tefal OptiGrill Elite GC7508. Nun stellt sich die Frage: Was ist beim GC7508 anders als beim OptiGrill Elite GC750D?

Der OptiGrill Elite GC7508 ist “nur” eine Sonderedition des OptiGrill Elite (GC750D) – die “Henssler-Edition”. Somit ist der einzige Unterschied, dass der OptiGrill Elite schwarz ist und damit sehr schick aussieht! Mir gefällt dieses Design sehr gut! Zusätzlich sind außerdem 10 Rezepte vom Henssler dabei. Technisch ist sonst alles genau gleich wie beim OptiGrill Elite GC750D.

Passt die Backschale und der Waffeleinsatz für den Tefal OptiGrill Elite GC7508? Ja, die Backschale XA7258 und der Waffeleinsatz XA7238 passen beide! Nur die alte Backschale XA7228 passt nicht.

Lohnt sich der OptiGrill Elite gegenüber den anderen OptiGrills – ist es den höheren Preis wert? Definitiv ja! Ich nutze die OptiGrills (alle möglichen Modelle) seit 5 Jahren und finde den Fortschritt den der OptiGrill Elite bietet überzeugend. Die alten Modelle hatten alle damit zu kämpfen ordentlich Röstaromen zu erzeugen. Außerdem war die untere Seite des Grillfleisches meist blasser. Das Problem wurde mit den deutlich massiveren Grillplatten und einer Anpassung an der Technik gelöst – dieses scharfe Anbraten wird bei dem Elite-Modellen “Grillboost” genannt. Damit erreicht man richtig gute Ergebnisse bei Fleisch und Fisch! Wer eher wenige Fleisch und Fisch macht, kann auch ruhig auf die Vorgängermodelle zurückgreifen. Dann empfiehlt sich der OptiGrill XL GC722D oder der Tefal OptiGrill plus GC712D.

Hier findet ihr ein Unpacking und Testvideo zum OptiGrill Elite (der sonst technische genau gleich ist wie der Elite GC7508):

Wie gefällt dir der Artikel?
Danke für die Bewertung!
%d Bloggern gefällt das: